ABB Senf, Düsseldorf.

Grünkohlessen mit ABB Düsseldorfer Urtyp Mostert

Vergangenes Wochenende ging es in Frankfurt deftig zur Sache. Vorab gab es Kartoffelsuppe und Speckbrote mit Schmalz, anschließend Grünkohl für 30 Personen mit Bier vom Fass und Düsseldorfer Killepitsch. Endlich – wenn auch kurz, ein paar Minus Grade draußen – ist die Zeit für deftige Küche. Ich habe zum Grünkohl Mettwürste angeboten und da darf der ABB Düsseldorfer Urtyp Mostert nicht fehlen. Jeder hat seine eigene Art Grünkohl zu kochen, hier kommt meine Variante.

Zutaten für 30 Personen

8 Stück große Zwiebeln gewürfelt,
1 Kilo Griebenschmalz,
6 Kilo Grünkohl gefroren, aufgetaut und abgetropft,
15 Stück große Kartoffeln,
9 Scheiben geräucherter Bauchspeck zum Mitschmoren,
9 Mettwürste zum Mitschmoren,
Salz,
Pfeffer,
ABB Düsseldorfer Urtyp Mostert zum Abschmecken,
Je eine Mettwurst pro Person als Beilage separat in einem Zwiebelfond mit Lorbeer gekocht.

Zubereitung

In einem großen, flachen Topf bei kleinem Gas das Griebenschmalz erhitzen, den Bauchspeck und die längst halbierten Mettwürste hinzugeben und ausbraten. Die Zwiebelwürfel farblos anschwitzen, den aufgetauten und abgetropften Grünkohl hinzugeben, alles gut verrühren kräftig mit Salz, Pfeffer würzen und ca. 1,5 Stunden zugedeckt schmoren. Zwischendurch immer gut durchrühren. Die Mettwürste und den mitgeschmorten Speck rausnehmen, würfeln, die Kartoffeln würfeln, separat kochen, beides kurz vor Garende unter den Grünkohl arbeiten und zu guter Letzt alles mit ABB Urtyp Mostert abschmecken. Wunderbar.

Viel Freude beim Kochen,

Ihr Michael Uhlemann