cuisine m.: „Popkorn Pot au Feu „ mit gegrilltem Maishähnchenspieß, Parmesanschaum und Wintertrüffelschnee

„Popkorn Pot au Feu“ 2018“

Liebe Freunde von cuisine m.

Ein neues Jahr beginnt und mein Küchenmotto lautet nach wie vor: „Gutes Essen macht glücklich und hält Leib und Seele zusammen“. Damit der kulinarische Teil im Jahr 2018 für Euch alle auch genau so beginnen und bleiben soll, verrate ich euch jetzt das Rezept eines meiner Lieblingsgerichte dieser Wintersaison.

„Popkorn Pot au Feu „ mit gegrilltem Maishähnchenspieß, Parmesanschaum und Wintertrüffelschnee

Meine Songempfehlung bei der Zubereitung und beim anschließendem Genuss: Fat Freddys Drop „ Wandering Eye“

Euer Michael.

Zutaten für 6 Personen

5 Esslöffel Olivenöl
6 Stück gekochte Maiskolben, etwas Mais separat als Einlage verwahren
4 Stück Schalotten
4 Tassen Geflügel.- oder Gemüsefond
3 Tassen frische Vollmilch
2 Tassen Sahne
1 Löffel Salzbutter
ein paar Spritzer Tabasco
Salz aus dem Meer
Pfeffer aus der Mühle
6 Esslöffel feingeriebener Parmesan

Garnitur

optional 1 Stück Wintertrüffel
sowie 1 Stück Maishähnchen Brust, gewürfelt und gebraten
Shizo Kresse

Zubereitung

Die Maiskörner vom „Gerüst“ schneiden, die Schalotten schälen, würfeln und beides bei Seite stellen. Einen Suppentopf bei mittlerer Hitze vorwärmen, das Olivenöl, die Salzbutter und den geschnittenen Mais hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen und unter Rühren solange farblos rösten, bis dieses wunderbare Popkornarmoma in die Nase steigt.

Den Suppenansatz mit der Brühe ablöschen, um die Hälfte reduzieren, mit der Milch und der Sahne auffüllen, einmal aufkochen und ca. 25 Minuten leise simmern lassen. Die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren und erneut abschmecken.

Nun eine Suppentasse der fertigen Suppe in einen separaten Topf geben und mit dem Stabmixer den gerieben Parmesan portionsweise einmontieren ( mixen ).

Anrichten

Die Maiskörner und die gewürfelte, gebratene Maishähnchenbrust in eine Schale geben, mit der heißen Suppe auffüllen, mit dem Parmesanschaum bedecken und mit der Kresse und dem Wintertrüffel garnieren.