cuisine m.: Grüner Spargel

Mit Erbsen, Petersilie, Spargel und Spinat

Von Tag zu Tag wird es immer grüner, die Natur in den Kräutergärten, auf den Feldern und den Wiesen sprießt und gedeiht.

Deshalb geht es heute um das Thema „Frühlings-Suppen-Küche“ mit einem Auszug jener Produkte, welche uns Mother Nature gerade schenkt.

Grasgrüne Frühlingssuppe mit Erbsen, Petersilie, Spargel und Spinat

Zutaten für 6 Personen

3 Tassen grüne Erbsen (6 Esslöffel als Einlage Beiseite stellen)
1 Tasse Gemüsebrühe
5 Tassen Vollmilch
½ Bund Blattpetersilie, gewaschen, gezupft und grob vorgeschnitten
6 Stangen grüner Spargel fein geschnitten (die Köpfe separat garen und zum späteren garnieren verwahren)
1 Hand Blattspinat gewaschen, gezupft und grob vorgeschnitten
Salz, Pfeffer, Butter

Zubereitung

Die Brühe mit der Milch einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Erbsen und den feingeschnitten Spargel hinzugeben, erneut aufkochen und ca. 6 Minuten bei minimaler Hitze ziehen lassen.

Die Petersilie und den Spinat in den Suppenansatz geben und kurz „zusammenfallen“ lassen.

Direkt mit einem Stabmixer oder im Blender pürieren, ein Paar eiskalte Salzbutterwürfel hinzugeben, kräftig abschmecken und zügig servieren, damit die Suppe ihre Farbe behält.

Bon Appetit und viel Freude beim Kochen!

Ihr/Euer
Michael